14 Einbrüche und Verfolgungsjagd: Brüder in Görlitz vor Gericht

Zuletzt aktualisiert:

Sie sollen insgesamt 14 Einbrüche im Raum Zittau begangen haben - einige davon gemeinsam. Dafür müssen sich zwei Brüder heute vor dem Amtsgericht Görlitz verantworten. Laut Anklage sollen die beiden Polen im vergangenen Jahr in mehrere Wohnungen und Kellerräume eingestiegen sein und dabei hochwertiges Werkzeug und Fahrräder entwendet haben. Auch eine wilde Verfolgungsjagd im Drogenrausch in Görlitz geht offenbar auf das Konto von einem der beiden Angeklagten.

Die 20 und 25 Jahre alten Männer sitzen seit Anfang des Jahre in U-Haft.