14-Jährige in Zittau festgehalten und belästigt – Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

In Zittau hat ein Unbekannter ein 14-jähriges Mädchen festgehalten und unsittlich berührt. Wie die Polizei mitteilte, passierte das Ganze am Sonntag gegen 14 Uhr.

Das Mädchen war auf der Dresdner Straße von dem Mann angesprochen und festgehalten worden. Der Täter verfolgte sie bis zur Dr.-Brintzer-Straße. Dort konnte sie sich an der Baustelle bei der Weberkirche unter lautem Rufen losreißen und weglaufen. Die Schülerin blieb unverletzt. Zeugen alarmierten die Polizei. Mehrere Streifen konnten den Mann in der Nähe nicht mehr finden.

Die Jugendliche beschrieb den Mann von normaler Statur mit dunkelblonden Haaren. Er ist etwa 35 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Er trug ein kurzes dunkles T-Shirt und eine lange dunkle Hose. Außerdem hatte er einen Rucksack dabei. Er sprach Deutsch mit vermutlich slawischem Akzent.

Die Polizei sucht dringend Zeugen und fragt: Wer hat am Sonntag gegen 14:00 Uhr im Bereich der Dresdner Straße/Töpferberg/Dr.-Brintzer-Straße oder an der Baustelle an der Weberkirche den Angriff auf das Mädchen bemerkt? Wer kann weitere Angaben zum Täter machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Zittau unter Rufnummer 03583 62 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.