• Symbolbild

    Symbolbild

200 Bücher in Wilthen verbrannt

Zuletzt aktualisiert:

In Wilthen sind rund 200 Bücher verbrannt. Unbekannte legten das Feuer in einer Bushalstestelle im Ortsteil Tautewalde. Der Heimatverein hatte die Bücher dort deponiert zur kostenfreien Abgabe. Der Schaden wird auf 1.500 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt.