• Foto: kmk

260 Teilnehmer beim Sachsengespräch der Landesregierung in Löbau

Zuletzt aktualisiert:

 Sachsens Landesregierung hat gestern Abend in Löbau Bürgern Rede und Antwort gestanden. An den Thementischen im Messepark nahmen rund 260 Teilnehmer Platz  und damit 150 weniger als vor einem Jahr in Niesky.   In der Runde von Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden Alltagsprobleme angesprochen und Fragen zum Strukturwandel in der Lausitz. So wollte ein Teilnehmer wissen, wann es endlich mit der Elektrifizierung der Bahnstrecke Dresden - Görlitz losgeht. Kretschmer verwies auf ein Strukturmaßnahmengesetz. Der Entwurf will der Bund noch im Frühjahr vorlegen.

Ein ehemaliger Bundeswehrsoldat hat gehört, dass die Bundeswehrstandorte in Sachsen gestärkt werden sollen. Kretschmer verwies auf den Truppenübungsplatz Oberlausitz. Dort sollen zwei Projekte umgesetzt werden. Auf Einzelheiten wollte er aber noch nicht eingehen.

Eine Frau sprach den Ministerpräsidenten auf sein Demokratieverständnis an - mit Blick auf die bevorstehenden Landtagswahlen und die AfD.

Audio:

Teilnehmer in der Themenrunde mit Ministerpräsident Michael Kretschmer

Eine Teilnehmerin der Runde mit der Frage zum Demokratieverständnis des Ministerpräsidenten mit Blick auf die Landtagswahl und die AfD