30 Impfanträge in Hoyerswerda abgelehnt

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Monate nach Eröffnung der Servicestelle „Corona-Schutzimpfung“ in Hoyerswerda haben die Mitarbeiter rund 800 Anträge von über 1.000 älteren Einwohnern erhalten. Für knapp 300 Hoyerswerdaer wurde ein Impftermin organisiert.   

30 Anträge mussten abgelehnt werden.  Die Antragsteller hatten sich entweder schon registrieren lassen oder gehörten nicht zur freigegebenen Impfgruppe.