45 Prozent weniger Geburten in Weißwasser - die meisten Geburten in Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Im Kreiskrankenhaus Weißwasser ist die Zahl der Geburten um 45 Prozent zurückgegangen. Waren es 2021 noch 150. So sank die Zahl im vergangenen Jahr auf 82. Das geht aus einer   Statistik der Oberlausitz-Kliniken GmbH hervor. 

Die Bautzener hätten die Bilanz wohl nicht veröffentlicht, stünden sie nicht an erster Stelle im Vergleich mit den anderen Kreißsälen in der Oberlausitz. Mit 730 Geburten führt Bautzen die Statistik an (741 Neugeborene im Jahr 2022, 795 Neugeborene im Jahr 2021), gefolgt vom Lausitzer Seenland Klinikum mit 605 und dem Görlitzer Klinikum mit 595 Geburten. Allerdings sank die Geburtenzahl auch in Bautzen, und zwar um fast sieben Prozent. Nur im Krankenhaus Ebersbach-Neugersdorf gab es mehr Geburten – 354 und damit ein Plus von elf im Vergleich zu 2021.

Link zur Statistik:

https://www.presseportal.de/pm/53080/5125684