• Ein Junge in Dresden hat die Mund-Nasen-Bedeckung griffbereit auf dem Pult liegen (Foto: dpa)

    Ein Junge in Dresden hat die Mund-Nasen-Bedeckung griffbereit auf dem Pult liegen (Foto: dpa)

An Sachsens Schulen soll nach den Sommerferien wieder normal unterrichtet werden

Zuletzt aktualisiert:

Am 20. Juli fangen in Sachsen die Ferien an - und nach den Sommerferien soll an den Schulen wieder der Normalbetrieb laufen. Das hat Sachsens Kultusminister Christian Piwarz am Montag mitgeteilt.

An fünf Tagen in der Woche soll wieder unterrichtet werden - und zwar in allen Schularten und in allen Jahrgangsstufen. Damit gelte auch für alle wieder die Schulbesuchspflicht.

Der Mindestabstand von 1,50 Metern gelte dann nicht mehr. Die Direktoren dürften aber festlegen, dass im Gebäude und auf dem Schulhof eine Maskenpflicht gilt.