Antrag für Windpark Cottbus Ost eingereicht

Zuletzt aktualisiert:

1.800 Aktenseiten für vier Windkraftanlagen. Die Leag hat den Genehmigungsantrag für den Windpark Cottbus Ost abgegeben. Darin sind detaillierte Angaben etwa zu Schall, Schattenwurf und Artenschutz enthalten. Die Anlage, für die eine Gesamtleistung von 24 Megawatt ausgewiesen ist, soll u.a. sogenannten Grünstrom für die erste Wasserstoff-Tankstelle in Cottbus liefern. Mit dem Windpark komme die Leag dem Ziel eines CO2-neutralen Hafenquartiers am Cottbuser Ostsee einen Schritt näher, so Vorstandsvorsitzender Thorsten Kramer.