• Rathaus Zittau. Foto: Archiv

Astbruch - Zittauer Stadtverwaltung warnt Spaziergänger

Zuletzt aktualisiert:

 Spaziergänger sollten in diesen Tagen nicht allzu gedankenversunken durch die Weinau und andere Parkanlagen in Zittau schlendern. Es könnte sein, dass Äste herabfallen. Davor hat die Stadtverwaltung gewarnt. 

Vorsicht geboten ist vor allem bei Eichen, Pappeln und Kastanien. Sie leiden unter der Trockenheit. Die Spannung im Holz lässt nach. Ein kleiner Windzug reicht und der Ast fällt ab. Die Bäume auf den öffentlichen Flächen in Zittau werden zwar regelmäßig kontrolliert, doch Abbrüche sind nicht zu vermeiden.  Auch ein Gewitterguss bringt keine Entwarnung. Im Gegenteil Die Nässe auf den Blättern erhöht die Last.