• Foto: kmk

Autoinsassen in Zittau mit Pfefferspray verletzt - Ermittlungen gegen Asylbewerber

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat in Zittau drei  Asylbewerber im Alter von 18 und 20 Jahren ermittelt. Sie griffen vor einem Imbiss an der Ludwigstraße vier Autoinsassen an. Einer der Asylbewerber sprühte Pfefferspray durch ein geöffnetes Fenster in den Wagen, ein anderer trat gegen den Pkw. Die Insassen im Alter von 16, 18 und 19 Jahren wurden verletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen Körperverletzung auf.