Babyschlafsäcke zur Geburt im Lausitzer Seenland Klinikum

Zuletzt aktualisiert:

Mit dem Internationalen Kindertag am Dienstag hat das Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda eine neue Tradition eingeführt. Ab sofort bekommen die in dem Krankenhaus neu geborenen Babys einen eigenen Schlafsack als Willkommensgeschenk. Sie sind in neutralem Grün gehalten und tragen den Aufdruck „Willkommen im Lausitzer Seenland“. Außerdem biete der Schlafsack viel Strampelfreiheit und sei wohlig warm, so die Leitende Hebamme, Sabine Waschulewski.

Das erste Baby, das einen Schlafsack bekommen hat, heißt Nelio. Er muss mit seinen 53 cm aber noch ganz schön wachsen, bis er die Größe voll ausgefüllt bekommt. Seine Eltern Nicole Raack und Max Kühne aus Schwepnitz halten den Schlafsack solange bereit.