Bahnlinie Bischofswerda-Zittau wird "auf absehbare Zeit" nicht elektrifiziert

Zuletzt aktualisiert:

Die Bahnlinie Bischofswerda-Zittau wird auf absehbare Zeit nicht elektrifiziert. Das geht aus einer Antwort der Staatsregierung auf eine Anfrage des Bautzener AfD-Landtagsabgeordneten Frank Peschel hervor. Damit werde die südliche Oberlausitz bei Infrastrukturprojekten vernachlässigt. Der Staatsregierung sei es offenbar wichtiger, eine ICE-Linie von Görlitz nach Cottbus zu finanzieren, so Peschel.

Unterdessen gibt es für die Elektrifizierung der Strecke Dresden - Görlitz noch immer keinen Zeitplan. Die Modernisierung der Bahnlinie wird schon seit über 20 Jahren gefordert.