• Die Bautzener Stadträte sprechen die Vereidigungsformel. Foto: kmk

    Die Bautzener Stadträte sprechen die Vereidigungsformel. Foto: kmk

  • Mit Handschlag verpflichtet (rechts OB Alexander Ahrens). Foto: kmk

    Mit Handschlag verpflichtet (rechts OB Alexander Ahrens). Foto: kmk

Bautzener Stadtrat geht ohne Postengeschacher an Start

Zuletzt aktualisiert:

Das befürchtete Geschacher um Ausschuss- und Aufsichtsratsposten blieb aus – Seitenhiebe unter der Gürtellinie auch. Der neu gewählte Bautzener Stadtrat hat die Arbeit aufgenommen. Gestern Nachmittag wurden die 30 Mitglieder vereidigt.  Danach fassten sie schon die ersten Beschlüsse.

Bautzen verleiht künftig einmal im Jahr nach den Sommerferien eine Ratsmedaille an vorbildliche Schulabsolventen.  Eine gute Idee, fanden die Stadträte, und stimmten zu. Pauline Seliger und Lilly Roitsch bekommen die Auszeichnung als Erste, und zwar auf einer Festveranstaltung am 18. September.

Oberbürgermeister Alexander Ahrens wünscht sich eine sachliche Zusammenarbeit mit dem Stadtrat. Es dürfe bei allen Divergenzen keine Angriffe unter der Gürtellinie geben, sagte uns der OB.

Heute nehmen weitere neu gewählte Stadträte in der Oberlausitz ihre Arbeit auf, so in Görlitz und in Zittau. In Görlitz wird Oberbürgermeister Octavian Ursu, CDU, vereidigt. Er wird an diesem Samstag feierlich in sein Amt eingeführt.

Audio:

Oberbürgermeister Alexander Ahrens