Behinderte in Bischofswerda aus Zug geschubst

Zuletzt aktualisiert:

Eine gehbehinderte Frau ist in  Bischofswerda aus einem haltenden Zug geschubst worden. Dabei zog sich die 34-Jährige Verletzungen zu. Die Polizei stellte noch am Bahnhof einen 35-Jährigen. Gegen den Mann wird wegen Körperverletzung ermittelt.  Die Beamten hatten Hinweise von Augenzeugen erhalten.