• Behördenpark an der Käthe-Kollwitz-Straße in Bautzen. Foto: kmk

    Behördenpark an der Käthe-Kollwitz-Straße in Bautzen. Foto: kmk

Behördenstandort Bautzen wird gestärkt

Zuletzt aktualisiert:

Behörden in Bautzen werden an einem Standort konzentriert. Die Regionalstelle des Landesamtes für Schule und Bildung zieht von Gesundbrunnen in die ehemalige Husarenkaserne. Haus 2 und 3 des Gebäudekomplexes wird zum Sitz des Finanzamtes Bautzen. Das kündigte heute Finanzminister Matthias Haß an. Die Entscheidung sei ein Signal dafür, dass der Freistaat zum Behördenstandort Bautzen stehe.

Umbau und Sanierung sollen in einem Jahr beginnen und die Mitarbeiter Ende 2022 einziehen. Der Finanzminister schätzt die Umbaukosten auf elf Millionen Euro. "Es kann aber auch etwas weniger werden".

In der ehemaligen Kaserne an der Käthe-Kollwitz-Straße befinden sich schon Außenstellen der Landesdirektion und des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr.

Audio:

Finanzminister Matthias Haß