Besucherzentrum für Geopark "Muskauer Faltenbogen"

Zuletzt aktualisiert:

Der Unesco-Geopark „Muskauer Faltenbogen“ wird aufgewertet. In Bad Muskau entsteht ein Besucher- und Bildungszentrum.  Das Land Sachsen hat dafür 20 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Das Geld wurde in die Haushaltsplanungen aufgenommen.  Weitere 14 Millionen Euro könnte der Bund beisteuern. 

Das Besucherzentrum wird im „Kavalierhaus“ im Muskauer Park eingerichtet. Dafür soll im kommenden Jahr ein Architekturwettbewerb gestartet werden.  Die Eröffnung wird für Anfang 2025 angepeilt. Besucher können dann einen Zeitreise durch  340.000 Jahre  Landschaftsgestaltung unternehmen.  Das Zentrum werde bis Berlin ausstrahlen, glaubt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer.