• Einfahrt zum Krankenhaus in Bautzen. Foto: kmk

    Einfahrt zum Krankenhaus in Bautzen. Foto: kmk

Besuchsverbote in Oberlausitzer Kliniken

Zuletzt aktualisiert:

Immer mehr Kliniken in der Lausitz schotten sich gegen Corona-Infektionen ab. Sie schränken Patientenbesuche ein oder erlassen generelle Verbote – zum Schutz der Kranken und des Personals. So werden ab heute in die Krankenhäuser in Zittau, Ebersbach und Weißwasser keine Besucher mehr eingelassen – bis auf weiteres. 

Andreas Grahlemann,  der Chef der Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz, appelliert an Angehörige von  Patienten: "Nutzen Sie das Telefon oder Emails!" 

In den Krankenhäusern in Bautzen und Bischofswerda tritt am kommenden Montag  ein  Besuchsverbot in Kraft.  Ausnahmen werden aber zugelassen:  Eltern, die ihre Kinder in der Kinderklinik besuchen,und  Väter,  die ihre Kinder und Frauen auf der Entbindungsstation besuchen. Außerdem dürfen engste Verwandte zu schwersterkrankten Angehörigen.