• Inge Dahmann (81) aus Seiffen wurde um 45.000 Euro geprellt.

Betrüger aus Bischofswerda verurteilt - "Rotzfrech Geld eingesammelt"

Zuletzt aktualisiert:

Reden halten, Luftschlösser bauen, Vertrauen erschleichen - das war sein Metier.   Darin ging er auf und hatte Erfolg. Auf sein Konto flossen Tausender-Beträge. Heute hatte er einen Auftritt in Görlitz. Allerdings nicht auf einer Bühne, sondern im Saal 100 des Amtsgerichts – auf der Anklagebank.  Der ehemalige Finanzberater aus einer Gemeinde bei Bischofswerda musste sich wegen Betrugs verantworten.

 Ute Biedermann hatte ihm vertraut. Sie gab ihr Erspartes in seine Hände. Sechs Prozent Rendite hatte er der Dresdenerin versprochen. Er wollte ihr Geld gewinnbringend anlegen, es vermehren. Eines Tages sagte er ihr, er sei Bankrott, habe Insolvenz angemeldet. Ihre 18.500 Euro - weg!

Die Dresdnerin ist eine von insgesamt 15 Geschädigten. Fast 110.000 Euro hatte er ihnen abgeluchst – mit dem Versprechen, das Geld anzulegen. Aber das tat er nicht, sondern bestritt damit seinen Lebenswandel. „Ich wollte meinen Status als Finanzberater aufrechterhalten, den Schein wahren“, gestand der Angeklagte.  

Den Anlegern redete der 40-Jährige ein, dass mit ihrem Geld Investorenprojekte in der Region vorangebracht werden sollten.   Staatsanwalt Alex Theile bescheinigte ihm hohe kriminelle Energie. Er habe "rotzfrech und dreist das Geld  eingesammelt".

Es war seine  charmante  und fürsorgliche Art, die bei den Anlegern – meist ältere Damen -  keinen Argwohn weckte . Inge Dahmann aus Seiffen vertraute dem Angeklagten sogar 45.000 Euro an. Die 81-Jährige geht am Rollator. Sie  war mit ihrem Sohn Harald aus dem Erzgebirge nach Görlitz gekommen.

Inge Dahmann hat Glück. Sie bekommt 40.000 Euro zurück. Der Angeklagte verpflichtete sich zur Wiedergutmachung. Auch die anderen sollen Geld zurückbekommen. Das rettete den Angeklagten. Er kam mit zwei Jahren auf Bewährung davon. Und er versprach, dass er nie wieder Finanzgeschäfte machen will. Derzeit hält er sich als Trauerredner über Wasser.

Audio: