• Foto: Pixabay

Bildungspaket im Kreis Bautzen fast 15.000 Mal abgerufen

Zuletzt aktualisiert:

Einkom­mens­schwache Eltern im Kreis Bautzen haben im vergan­genen Jahr rund 14.800 Anträge auf Leistungen aus dem Bildungs­paket gestellt. Das waren gut 3.000 weniger als im Jahr zuvor. Das Landratsamt bewilligte fast zwei Millionen Euro aus – und damit 100.000 Euro weniger.

Zuschüsse für Mittag­essen stehen ganz oben. Rund 6.600 Anträge wurden dafür gestellt. Für Klassen­fahrten und Ausflüge gingen 1.500 Anträge ein. Einen Bonus für den Kauf von persön­li­chem Schul­be­darf wollten fast 2.200 Eltern. Abgeschlagen in der Statistik: die Lernför­de­rung. Für dieses Jahr stehen im Kreis Bautzen rund zwei Millionen Euro aus dem Bildungs­paket zur Verfü­gung. Mehr als 3.300 Anträge wurden schon gestellt.