Bischofswerdaer FV spielt unentschieden gegen Dynamo Dresden

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der Bischofswerdaer FV hat am Montagabend gegen Dynamo Dresden getestet und sich achtbar geschlagen. Der Oberliga-Spitzenreiter hat dem Zweitligisten ein 2:2-Unentschieden abgetrotzt. Ex-Dynamo Tom Hagemann bracht Schiebock nach vier Minuten bereits in Führung. Rico Benatelli besorgte den Ausgleich für die Dresdner.

In der zweiten Halbzeit konnte Moussa Koné Dynamo in Führung bringen. Kurz vor dem Abpfiff kam der Fünftligist aber noch zum ausgleich. Ein Schuss von Franz Beckert rutschte Dynamo-Torhüter Patrick Wiegers zum 2:2 durch die Hände.

Der Test dürfte dem BFV mächtig Selbstvertrauen geben. In der Oberliga geht es am Samstag mit dem Heimspiel gegen Krieschow weiter.