Blitzer-Hasser sprengen Tempowächter an B 156

Zuletzt aktualisiert:

Der stationäre Blitzer an der B 156 in Uhyst schießt keine Fotos mehr. Das Gerät ist gesprengt worden. Der Kamerakasten flog weg. Splitter verteilten sich meterweit. Die Anlage wurde offenbar mit einer geballten Ladung Pyrotechnik in die Luft gejagt, sagte uns der Diensthabende der Polizeidirektion Görlitz. Er schätzte den Schaden auf mehr als 60.000 Euro. Spuren wurden gesichert, Ermittlungen aufgenommen.