• Bombardier-Halle in Bautzen. Foto: kmk

    Bombardier-Halle in Bautzen. Foto: kmk

Bombardier eröffnet Testzentrum in Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Elektrotriebzüge aus dem Bombardierwerk Bautzen können künftig vor Ort auf Herz und Nieren geprüft werden. Das neue Testzentrum steht. Es ist u.a. mit einer automatischen Berieselungsanlage für Dichtheitstests und einem Gewichtsanalysesystem ausgerüstet. Das Bombardier-Testzentrum wird am 11. Dezember 2019 eröffnet. 

Es ist Teil eine über 30 Millionen Euro schweren Investitionspakets, das Bombardier für sein Werk in Bautzen geschnürt hat. Im vergangenen Jahr wurde eine neue Endmontagehalle eröffnet. Im Mai hatte Bombardier-Deutschland-Chef Michael Fohrer 400 zusätzliche Jobs am Standort angekündigt.

Bautzen wird zum Kompetenzzentrum für den Innenausbau von Fernverkehrs- und Regionalzügen sowie von S-, U- und Straßenbahnen ausgebaut.