"Buen Camino ... Du mich auch" von Karolin Jäger

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Krankenschwester Karolin Jäger braucht eine Auszeit. Gefrustet von ihrem Job und nicht sicher, wo die Lebensreise für sie hingehen soll, begibt sie sich - zum Erstaunen all ihrer Freunde - allein auf den Jakobsweg. Das die 1000 Kilometer lange Wanderung nach Santiago kein Spaziergang ist, wird bereits auf den ersten Etappen deutlich. Ausgestattet mit neuen Wanderschuhen, Hirschtalg, Magnesiumtabletten und einer bettwanzensicheren Schlafunterlage macht sich Karolin Jäger auf den Weg und erlebt die zwei härtesten und aufregendsten Monate ihres Lebens. Sie sind geprägt von schmerzenden Muskeln, leidvollen Abschieden, nervenaufreibender Schlaflosigkeit in diversen Pilgerunterkünften; aber auch voll sorgenfreier Stunden in der malerischen Natur Spaniens, neuen Freundschaften und ungewohnter Freiheit. "Buen Camino ... Du mich auch" ist ein ehrlicher und wunderbar selbstironischer Reisebericht über die berühmteste aller Pilgerreisen und darüber, was wir gewinnen können, wenn wir unsere Komfortzone verlassen.