Bus- und Bahnfahren im westlichen Teil des Kreises Bautzen ab 1. April teurer

Zuletzt aktualisiert:

Bus- und Bahnfahren im westlichen Teil des Kreises Bautzen wird teurer. Der Verkehrsverbund VVO kündigte eine Tariferhöhung zum 1. April kommenden Jahres an. Begründet wird der Schritt mit gestiegenen Energie- und Personalkosten.

Für längere Fahrten durch mehrere Tarifzonen steigt der Preis der Einzelfahrt um 60 Cent bis 1,20 Euro. Die 4er-Karte wird um 40 Cent teurer. Sie kostet künftig 10,60 Euro. Tageskarten für eine Tarifzone
in der Region bleiben im Preis stabil. Für längere Strecken sowie für Familien und kleine Gruppen steigen die Preise zwischen 1,10 Euro und 4,60 Euro an. Wochen- und Monatskarten werden durchschnittlich um 13 Prozent teurer.