Chemnitzerin in Schleswig-Holstein von Ehemann erschossen

Zuletzt aktualisiert:

Eine Chemnitzerin ist in Schleswig-Holstein Opfer eines Beziehungsdramas geworden. Wie die Polizei mitteilte, war die 37-Jährige am Montagnachmittag in Heide von ihrem Ehemann erschossen worden. Der 54-Jährige war aus einem Auto gestiegen, als die Frau gerade mit dem 13 Jahre alten Sohn auf einem Gehweg lief. Der Mann schoss seine Ehefrau nieder und stellte sich dann der Polizei.

Die Chemnitzerin wollte sich von ihrem Mann trennen und war deshalb vor wenigen Wochen nach Schleswig-Holstein gezogen.