Inzidenz in Cottbus auf 10 gestiegen

- Aktuelle Fallzahlen in der Lausitz, Deutschland und der Welt

- Informationen des Bundesgesundheitsministerium

- Alle Informationen vom Auswärtigen Amt für ihre Reiseland

- Alle aktuellen Corona-Regeln hier im Überblick

Infos des Freistaates Sachsens zur Impf-Terminvergabe

29. Juli 2021

Inzidenz in Cottbus auf 10 gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 1,6 bzw. 5,3.

Cottbus ist auf 10,0 gestiegen. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 5,9 bzw. 4,4.

Oberspreewald-Lausitz liegt bei 3,7.

28. Juli 2021

Höchste Inzidenz in Cottbus und Spree-Neiße

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt laut Robert-Koch-Institut am Mittwoch bei 1,6 und 3,0.

Cottbus ist bei 6,0. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 5,9 und 5,3. 

Der Kreis Oberspreewald-Lausitz liegt bei 4,6

27. Juli 2021

LK Görlitz mit niedrigster Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Dienstag laut Robert-Koch-Institut bei 1,6 bzw. 3,3.

Cottbus ist bei 6,0. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 5,9 und 2,6.

Oberspreewald-Lausitz liegt bei 4,6.

26. Juli 2021

LK Görlitz mit niedrigster Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt zum Start in die neue Woche laut Robert-Koch-Institut bei 0,8 bzw. 3,7.

Cottbus ist auf 5,0 gesunken. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 6,9 bzw. 4,4.

Oberspreewald-Lausitz ist bei 4,6.

25. Juli 2021

Inzidenzwerte wieder überall in der Lausitz unter 10

 Inzidenzwerte:

Görlitz: 0,8

Bautzen:  3,7

Cottbus:    6,0

Spree-Neiße-Kreis:    6,2

Oberspreewald-Lausitzkreis:    4,6

Elbe-Elster-Kreis: 7,9

Quelle: Robert-Koch-Institut

24. Juli 2021

Inzidenz in Cottbus weiter über 10

 Inzidenzwerte:

Görlitz: 0,8

Bautzen: 3,7

Cottbus:  11,0 

Spree-Neiße-Kreis: 6,2  

Oberspreewald-Lausitzkreis:  3,7 

Elbe-Elster-Kreis: 7,9

Quelle: Robert-Koch-Institut

23. Juli 2021

Cottbus mit Inzidenz von 14

Die 7-Tage-Inzidenz in den Kreisen Görlitz und Bautzen liegt am Freitag laut Robert-Koch-Institut bei bei 0,8 bzw. erhöht bei 4,0.

Cottbus hat mit 14,0 jetzt den höchsten Wert in Brandenburg. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 7,9 bzw. 7,0.

Oberspreewald-Lausitz ist auf 1,8 gestiegen.

22. Juli 2021

Oberspreewald-Lausitz weiter mit niedrigster Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 1,2 bzw. 2,3.

Cottbus ist bei 10,0. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind gesunken und liegen bei 6,9 bzw. 6,2.

Oberspreewald-Lausitz ist weiter stabil bei 0,9.

21. Juli 2021

Oberspreewald-Lausitz mit niedrigstem Inzidenzwert

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt leicht erhöht bei 1,2 bzw. leicht gesunken bei 2,0.

Die Inzidenz in Cottbus ist weiter bei 13. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 7,9 bzw. 7,0.

Oberspreewald-Lausitz liegt bei 0,9.

20. Juli 2021

Inzidenz in Cottbus auf 13 gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Dienstag laut Robert-Koch-Institut bei 0,8 bzw. 2,7.

Cottbus ist auf 13 gestiegen. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 9,8 bzw. 7,9.

Oberspreewald-Lausitz bleibt weiter unter 1 mit einer Inzidenz von 0,9.

19. Juli 2021

Görlitz und Oberspreewald-Lausitz mit niedrigster Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Montag laut Robert-Koch-Institut bei 0,4 bzw 3,0.

Cottbus ist bei 7,0. Die Landkreise Elbe-Elster und Spree-Neiße liegen bei 8,8 bzw. 3,5.

Oberspreewald-Lausitz ist bei 0,9.

18. Juli 2021

Inzidenzwerte in der Lausitz unter 10

 Inzidenzwerte:

Görlitz: 0,4

Bautzen:  3,0

Cottbus:    7,0

Spree-Neiße-Kreis:    3,5

Oberspreewald-Lausitzkreis:    0,9

Elbe-Elster-Kreis:  7,9

Quelle: Robert-Koch-Institut

17. Juli 2021

Inzidenzwert in Cottbus über 10

 Inzidenzwerte:

Görlitz: 0,4

Bautzen:  2,0

Cottbus:    11,0

Spree-Neiße-Kreis:    6,2

Oberspreewald-Lausitzkreis:    0,9

Elbe-Elster-Kreis: 8,8

Quelle: Robert-Koch-Institut

16. Juli 2021

Oberspreewald-Lausitz hält Inzidenz von 0,0

Die 7-Tage-Inzidenz liegt zum Freitag in den Landkreisen Görlitz und Bautzen bei 0,4 bzw. 2,7.

Cottbus ist laut Robert-Koch-Institut bei 8,0. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 9,8 bzw 6,2.

Oberlausitz-Spreewald ist mit 0,0 weiter ohne Neuinfektionen.

15. Juli 2021

Görlitz und Oberspreewald-Lausitz weiter coronafrei

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 0,0 bzw. 2,7.

Cottbus ist auf 9,0 gestiegen. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 9,8 bzw. 7,9.

Oberspreewald-Lausitz ist mit 0,0 weiter ohne Neuinfektionen.

14. Juli 2021

Görlitz und Spreewald-Lausitz mit Inzidenz von 0,0

Der Landkreis Görlitz ist weiter corona-frei. Die Inzidenz liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut bei 0,0. Der Landkreis Bautzen hat sich auf 3,0 leicht erhöht.

Cottbus liegt bei 7,0. Die Landkreise Spree-Neiße und Elbe-Elster sind bei 7,9 bzw. 8,8.  Oberspreewald-Lausitz meldet keine neuen Corona-Infektionen und liegt bei 0,0.

13. Juli 2021

Görlitz und Oberspreewald-Lausitz mit Inzidenz von 0,0

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Dienstag laut Robert-Koch-Institut weiter bei 0,0 bzw 2,3.

Cottbus ist auf 8,0 gestiegen. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind bei 11,8 bzw. 9,7. Oberspreewald-Lausitz liegt bei 0,0.

12. Juli 2021

Inzidenzwerte in der brandenburgischen Lausitz steigen

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt zum Start in die neue Woche bei 0,0 bzw 2,3.

Cottbus ist über das Wochenende auf 8,0 gestiegen. Auch Spree-Neiße hat sich auf 9,7 erhöht. Elbe-Elster liegt bei 10,8. Weiter auf niedrigem Niveau ist Oberspreewald-Lausitz mit 1,8.

Das Robert-Koch-Institut will offenbar Corona-Schutzmaßnahmen künftig nicht mehr nur am Inzidenzwert festmachen. Wie die BILD unter Berufung auf ein internes Schreiben berichtet, solle künftig vielmehr auf die schweren Corona-Fälle in den Krankenhäusern geschaut werden.

11. Juli 2021

Inzidenz in Elbe-Elster wieder über 10

 Inzidenzwerte:

Görlitz: 0,0

Bautzen:  2,3

Cottbus:    8,0

Spree-Neiße-Kreis:   9,7

Oberspreewald-Lausitzkreis:    1,8

Elbe-Elster-Kreis: 10,8

Quelle: Robert-Koch-Institut

9. Juli 2021

Weiter keine Neuinfektionen im LK Görlitz

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Görlitz ist  weiter bei 0,0. Laut Robert-Koch-Institut wurden keine Corona-Neuinfektionen gemeldet. Der Landkreis Bautzen liegt am Freitag bei 2,0

Cottbus ist bei 6,0.  Oberspreewald-Lausitz liegt bei 1,6. Spree-Neiße ist auf 6,2 gestiegen. In Elbe-Elster ist die Inzidenz auf 10,8 gesunken.

8. Juli 2021

Inzidenz in Elbe-Elster leicht gesunken aber weiter zweistellig

Die Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut leicht erhöht bei 0,4 bzw. 2.0.

In Cottbus liegt der Wert bei 5. Die Landkreise Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind bei 2,6 bzw. 1,8.

Die Inzidenz in Elbe-Elster ist leicht gesunken. Trotzdem hat der Kreis mit 13,8 noch immer den höchsten Wert in der Lausitz.

7. Juli 2021

Inzidenz im LK Görlitz weiter bei 0 - Elbe-Elster steigt

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut bei 0,0 bzw. 1,3.

Cottbus liegt bei 5,0. Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind bei 0,9 bzw. 1,8.

Elbe-Elster ist weiter gestiegen - auf 15,7.

6. Juli 2021

Inzidenz im Landkreis Görlitz bei 0 angekommen

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Görlitz ist am Dienstag bei 0 angekommen. Der Wert im Nachbarlandkreis Bautzen liegt laut Robert-Koch-Institut bei 2,0.

Cottbus ist bei 6,0. Die Landkreise Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind bei 2,6  bzw. 0,9.

Den höchsten Wert in der Lausitz hat weiter der LK Elbe-Elster mit 11,8.

5. Juli 2021

LK Elbe-Elster weiter mit höchster Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt zum Start in die neue Woche laut Robert-Koch-Institut bei 1,2 bzw. 3,3.

Cottbus ist am Montag bei 6,0. Der Landkreis Elbe-Elster hat mit 11,8 weiter den höchsten Wert in der Lausitz. Die Landkreise Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz liegen bei 3,5 bzw. 0,9.

4. Juli 2021

Inzidenz in Oberspreewald-Lausitz weiter unter 1

Inzidenzwerte:

Görlitz: 1,2

Bautzen:  4,3

Cottbus:    6,0

Spree-Neiße-Kreis:    3,5

Oberspreewald-Lausitzkreis:  0,9 

Elbe-Elster-Kreis: 11,8

Quelle: Robert-Koch-Institut

3. Juli 2021

Inzidenzwert in Oberspreewald-Lausitz weiter unter 1

Inzidenzwerte:

Görlitz: 1,6

Bautzen:  4,3

Cottbus:    5,0

Spree-Neiße-Kreis:    3,5

Oberspreewald-Lausitzkreis:  0,9 

Elbe-Elster-Kreis: 13,7

Quelle: Robert-Koch-Institut

2. Juli 2021

Inzidenz im Landkreis Elbe-Elster auf fast 14 gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Görlitz und Bautzen liegt zum Freitag laut Robert-Koch-Institut bei 2,0 bzw 4,7.

Cottbus ist bei 4,0. Der Landkreis Elbe-Elster hat sich auf 13,8 erhöht. Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz liegen bei 4,0 bzw. 1,0.

1. Juli 2021

Oberspreewald-Lausitz weiter mit niedrigster Inzidenz

Die 7-Tage-Inzidenz liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut im Landkreis Görlitz weiter bei 2,0. Der Landkreis Bautzen hat sich mit 4,7 leicht erhöht.

Cottbus  liegt aktuell bei 3,0. Elbe-Elster hat mit 9,8 den höchsten Wert in der Lausitz. Spree-Neiße und der Landkreis Oberspreewald-Lausitz sind bei 3,5 bzw. 0,9.

30. Juni 2021

Erster Landkreis in der Lausitz mit Inzidenz von 0,0

Die 7-Tage-Inzidenz  für die Landkreise Görlitz und Bautzen liegt laut Robert-Koch-Institut am Mittwoch leicht erhöht bei 2,0 bzw. 3,7.

Cottbus liegt bei 2,0. Elbe-Elster und Spree-Neiße sind laut RKI bei 7,9 bzw. 1,8.

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist bei 0,0 angekommen.