Corona-Auszeit für einkommensschwache Familien im Neißetal

Zuletzt aktualisiert:

180 einkommensschwache Familien können sich eine Corona-Auszeit im Neißetal gönnen. Das Bundesfamilienministerium fördert den Aufenthalt im IBZ, dem Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal. Die Familien brauchen nur rund zehn Prozent der üblichen Kosten für Kost und Logis zu zahlen, und zwar für maximal eine Woche. Sie können auch Halbpension in Anspruch nehmen.

Kontakt: IBZ St. Marienthal, Telefon: 035823-770, Mailadresse: ifo@ibz-marienthal.de

Audio:

IBZ-Chef Michael Schlitt