• Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda. Foto: Archiv

    Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda. Foto: Archiv

Corona-Fälle im Klinikum Hoyerswerda

Zuletzt aktualisiert:

Eine komplette Schule in Bautzen geschlossen, sechs Corona-Fälle im  Seenland-Klinikum Hoyerswerda und fünf in einer Firma im Raum Kamenz  -  die Situation hat im Kreis Bautzen hat sich zugespitzt. Am Wochenende wurden dem Gesundheitsamt zehn neue Infektionen gemeldet. Damit ist die Zahl der Patienten auf 29 gestiegen.

Die Curie-Grundschule Bautzen bleibt bis 8. Oktober zu. Eine Lehrerin hatte sich angesteckt. Mittlerweile sind fünf Schüler positiv getestet worden. Damit sei erstmals in einer betroffenen Schule das Virus weitergegeben worden, so das Gesundheitsamt.

Auf zwei Stationen im Hoyerswerdaer Krankenhaus gilt ein Besuchsverbot. Wegen der steigenden Zahl an Neuinfektionen stimmen sich die Kliniken im Landkreis Bautzen derzeit über generelle Einschränkungen der Besuchsregeln ab.