Cottbus ehrt Ulknudel Achim Mentzel mit einer Straße

Zuletzt aktualisiert:

Ulknudel Achim Mentzel bekommt in der Lausitz ein Denkmal gesetzt. In Cottbus-Gallinchen wird nach dem vor fünf Jahren verstorbenen Entertainer eine Straße benannt. Sie liegt in der Nähe seines früheren Wohnhauses. Die Achim-Mentzel-Straße ist voraussichtlich ab Ende dieses Sommers in dem neu entstehenden Wohngebiet Am Birkengrund  zu finden.

Mentzel war im Januar 2016 im Alter von 69 Jahren völlig überraschend gestorben. Mit seiner humorvollen Art kam der gebürtige Ostberliner als Stimmungskanone bei seinem Publikum gut an. 1973 kehrte der Zwei-Zentner-Mann von einem Auftritt in Westberlin zunächst nicht zurück, nach wenigen Monaten zog es ihn jedoch wieder in die DDR. Mentzel trat in Fernsehshows auf, im Osten und später auch im Westen.