Diebe ziehen Stöpsel an Fischteich in Jonsdorf

Zuletzt aktualisiert:

Diebe haben sich an einem Fischteich in Jonsdorf im Zittauer Gebirge zu schaffen gemacht. Sie entfernten ein Abstellrohr. Daraufhin lief Wasser ab.   Nur durch sofortiges Handeln habe der Besitzer verhindern können, dass der Teich trockenläuft und  die 150 Karpfen verenden, so die Polizei. Ermittlungen wurden aufgenommen.

In Görlitz sind zwei Metalldiebe gestellt worden. Die beiden Polen im Alter von 48 und 51 Jahren hatten drei Meter lange Edelstahlstangen bei sich. Sie wollten die Beute bei einem Schrotthändler in bare Münze umsetzen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.