Bischofswerda: Drei Verletzte nach missglücktem Überholmanöver

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall auf der B98 zwischen Rammenau und Bischofswerda sind am Montagnachmittag drei Menschen verletzt wurden. Offenbar wollte eine 76-jährige Renault-Fahrerin einen LKW überholen, beim Wiedereinscheren streifte sie den Sattelschlepper und stieß mit zwei entgegenkommenden Autos zusammen, so die Polizei. Die Fahrerin und zwei Insassen im anderen PKW wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Ermittlungen wurden aufgenommen.