Dritte Tarifverhandlungsrunde in der Metall- und Elektroindustrie

Zuletzt aktualisiert:

Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie verhandeln Arbeitgeber und Gewerkschaft am heutigen Freitag in Chemnitz erneut. Zuvor will die IG Metall am Verhandlungsort rund 200 Beschäftigte verschiedener Betriebe zusammenholen, um die Forderung nach 8 Prozent mehr Lohn zu bekräftigen. Die Arbeitgeber haben unter anderem eine „Inflationsausgleichsprämie“ von 3. 000 Euro in Aussicht gestellt sowie eine spätere, noch unbezifferte Erhöhung in den Gehaltstabellen.