• Jusitzia-Figur am Görlitzer Untermarkt. Foto: kmk

Drogenhändler aus Löbau bekommt Bewährung

Zuletzt aktualisiert:

Ein Löbauer hat reinen Tisch gemacht und den Handel mit Marihuana zugegeben. Damit bleibt ihm der Gang ins Gefängnis erspart. Das Landgericht Görlitz verurteilte ihn gestern zu zwei Jahren auf Bewährung. Der 33-Jährige muss außerdem 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. 8.600 Euro aus seinen Drogengeschäften wurden eingezogen.