• Umgebindehäuser in Großschönau. Foto: kmk

    Umgebindehäuser in Großschönau. Foto: kmk

Ehrentitel für Oberlausitzer Umgebindehäuser

Zuletzt aktualisiert:

Umgebindehaus-Besitzer in der Oberlausitz können sich freuen. Das Umgebindehaus wird zum „Bauernhaus des Jahres 2020“ befördert. Das gab die Interessengemeinschaft Bauernhaus bekannt. Der Verein will damit auf den baukulturellen Wert und den Schutz der für die Oberlausitz typischen Gebäude aufmerksam machen. Die Ernennungsfeier ist am 3. Mai in Waltersdorf.

In der Oberlausitz gibt es fast 20.000 Umgebindehäuser. Davon sind rund 6.000 als Denkmal geschützt. 100 Gebäude stehen leer. Die Ursprünge der Volks­bau­weise reichen bis ins 15. Jahrhun­dert zurück. Markantes Element ist eine hölzerne Stützkonstruktion, die Obergeschoss und Dach trägt.