• Die mutigen Ersthelfer Friedrich Neumann, Jörg Neumeister und Sohn Marius Neumeister (v.l.n.r.) wurden von Oberbürgermeister Alexander Ahrens und dem Leiter des Bautzener Polizeireviers Mario Steinerfür ihren Einsatz ausgezeichnet.

Ehrung für mutige Ersthelfer in Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Für ihren großen Mut haben sie nun eine besondere Ehrung erhalten: Drei Ersthelfer in Bautzen wurden von OB Alexander Ahrens und Polizeirevierleiter Mario Steiner ausgezeichnet.

Bei einem Wohnhausbrand an der Czornebohstraße am Karfreitag versuchten die drei Männer zunächst auf eigene Faust das Feuer zu löschen und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erste Hilfe, so die Stadtverwaltung. Durch ihr schnelles Eingreifen konnten die Kameraden der Feuerwehr wenig später ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindern. Stadt und Polizei bedankten sich für die Unterstützung nun mit kleinen Geschenken. "Es ist nicht selbstverständlich in der heutigen Zeit, dass Menschen ohne zu zögern sich selbst in Gefahr bringen, um anderen zu helfen." - würdigte der Oberbürgermeister das mutige Eingreifen der Männer. 

Bei dem Brand am Osterwochenende wurde niemand verletzt. Alle Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach aktuellen Schätzungen entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.