Einbruch in Brennstoffhandel in Bischofswerda

Zuletzt aktualisiert:

Einbrecher haben in einem Brennstoffhandel in Bischofswerda einen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeutet. Sie hätten Schränke und Fächer durchwühlt, sagte uns Polizeisprecherin Anja Leuschner. Der Sachschaden wird mit 3.000 Euro beziffert. Beim Einbruchsversuch blieb es am Güterbahnhof in Bischofswerda. Die Täter wollten in einen Baumarkt..

Die Kripo ermittelt. Spuren wurden gesichert und dokumentiert. Es wird auch geprüft, ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht.