• Symbolbild. Foto: Pixabay

    Symbolbild. Foto: Pixabay

  • Elch Ole 2014 in Dresden. Foto: Archiv (dpa)

    Elch Ole 2014 in Dresden. Foto: Archiv (dpa)

Elch-Dame bei Rietschen gesichtet - Elch Ole weiter in Polen

Zuletzt aktualisiert:

Nach knapp einem Jahr ist in der Oberlausitz wieder ein Elch gesichtet worden. Ein Jäger machte die Entdeckung vor zwei Wochen an den Rietschener Teichen. Er will ein junges, etwa ein Jahre altes Weibchen gesehen haben, sagte uns gestern Diplom-Biologe Michael Striese vom Büro für Naturschutz in Boxberg. Der Jagdpächter habe auf einen Rothirsch gewartet und da sei etwas Größeres vorbei gekommen.

Zuletzt wurde bei uns in der Oberlausitz ein Elch im November vergangenen Jahres gesehen – bei Niesky, westlich der B 115. Ob sich die vor zwei Wochen gesichtete Elch-Frau noch in der Region aufhält, kann gut möglich sein. Belege dafür hat Striese aber bislang nicht.

Elch Ole, der 2014 in die Oberlausitz kam und – wie ein Foto belegt - auf Shoppingtour in Dresden war, hat unserer Region vermutlich für immer den Rücken gekehrt. Seit wenigen Jahren lebt er in der Nähe von Stettin und hat offenbar seine große Liebe gefunden.

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth