• Zweikampf zwischen dem Dresdner Rene Kramer und Darcy Murphy von den Lausitzer Füchsen.

Erneute Derbypleite für die Lausitzer Füchse

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Lausitzer Füchse haben die nächste deutliche Derbypleite in der DEL2 innerhalb von vier Tagen kassiert. Nach dem 3:6 am Dienstag in Crimmitschau setzte es am Freitagabend vor 2.577 Zuschauern gegen die Dresdner Eislöwen eine 3:7-Pleite. Das Team von Trainer Corey Neilson fand zu keiner Zeit zu seinem Spiel, musste sich am Ende verdient geschlagen geben.

Die Tore für die Füchse erzielten Darcy Murphy (32. & 42.) und Robert Farmer (50.).

Das nächste Mal sehen sich beide Teams am 4. Januar in Dresden, dann zum Hockey Open Air im Rudolf-Harbig-Stadion. Vorher wartet am Sonntag erstmal das Auswärtsspiel in Bad Nauheim.