Fast 1.000 Migranten über die Neiße

Zuletzt aktualisiert:

 Fast 1.000 Migranten sind bis Ende November über die polnisch-sächsische Grenze gekommen. 36 Schleuser wurden gefasst. Diese Bilanz veröffentlichte heute die Bundespolizeidirektion Pirna.  Mehr als zwei Drittel der Flüchtlinge sind Iraker. Sie wurden über Minsk nach Deutschland geschleust. Aufgegriffen wurden auch Syrer, Iraner, Afghanen, Türken und Migranten aus dem Jemen.