• Foto: Rocci Klein

    Foto: Rocci Klein

Feuer in Asylbewerberheim in Kamenz

Zuletzt aktualisiert:

Im Asylbewerberheim am Kamenzer Flugplatz hat es am Abend gebrannt. Ein Iraker soll in einem Zimmer Feuer gelegt haben. Der 25-Jährige wurde festgenommen. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Offenbar stand der Tatverdächtige unter Alkohol oder Drogen. Ermittelt wird wegen schwerer Brandstiftung.

Verletzt wurde niemand. Alle Bewohner konnten das Heim rechtzeitig verlassen. Rauch breitete sich in sieben weiteren Zimmern aus. Sie sind derzeit nicht bewohnbar.  Zur Schadenshöhe konnte die Polizei keine Angaben machen.

Ein Spezialermittler will sich morgen am Brandort auf Spurensuche begeben.