• Symbolbild Redaktion

    Symbolbild Redaktion

Feuerwehr in Sachsen im Dauereinsatz

Zuletzt aktualisiert:

Die Feuerwehr in Sachsen musste am Samstag und Sonntag zu mehreren Großeinsätzen ausrücken. In Mittweida war am Samstagabend auf dem Gelände einer Recyclingfirma eine Lagerhalle in Brand geraten. Plastikabfällen liegen dort. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig.

In Zittau brannte am Sonntagmorgen ein ehemaliges Fabrikgebäude. Eine schwarze Rauchsäule stand über der Stadt. Sie war kilometerweit zu sehen. Vermutet wird Brandstiftung.

In Großdubrau bei Bautzen brannte eine Kompostieranlage. Auf rund 1.000 Quadratmetern hatte sich ein Haufen mit geschmetterten Ästen, Zweigen und Grünverschnitt entzündet. Auch hier stieg dichter Rauch auf. Vermutlich hat sich der Grünverschnitt von selbst entzündet.