Flauschiger Nachwuchs im Zoo Hoyerswerda

Zuletzt aktualisiert:

Im Zoo Hoyerswerda sind gleich vier Steinkäuze geschlüpft. Die Eltern haben damit reichlich zu tun - die vier Mäuler wollen ausreichend gestopft werden und die Bruthöhle muss sauber gehalten werden. Dabei bekommen Sie aber auch Unterstützung von den Tierpflegern. Sobald der Nachwuchs flügge wird, wird er ausgewildert - in Brandenburg gibt es dafür ein spezielles Wiederansiedlungsprojekt. 

Die Zahl der Steinkäuze sei in den vergangenen Jahrzehnten stark zurückgegangen, weil es den Tieren an Lebensraum und Nahrung mangelt - hieß es. Steinkäuze gehören zur Familie der Eigentlichen Eulen. Sie siedeln sich am liebsten in kaum bewachsenen und offenen Gebieten an und machen Jagd auf Vögel, Nager und größere Insekten.