Frau in Weißwasser von Unbekanntem bedroht – Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei ermittelt in Weißwasser zu einer versuchten räuberischen Erpressung. Ein Unbekannter wollte am Mittwochmittag eine Frau auf der Schweigstraße überfallen.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann zwischen Boulevard und Schwimmhalle auf die 59-Jährige zu. Unvermittelt stieß er der Frau mit beiden Händen gegen den Oberkörper und forderte „Geld her, Geld her“. Als die Frau sagte, sie habe kein Geld, packte sie der Mann an der Jacke und drohte ihr. Die Frau schrie um Hilfe. Daraufhin ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Die 59-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Sie beschrieb den Tatverdächtigen als circa 1,80 Meter groß. Er war 20 bis Mitte 30 Jahre alt, trug ein dunkles Kapuzenshirt oder eine Jacke sowie eine helle Hose. Die Kapuze hatte er tief ins Gesicht gezogen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Alle, die sich zur Tatzeit in Tatortnähe aufhielten und Hinweise zum Sachverhalt oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich persönlich oder telefonisch beim Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.