Funklöcher-Bericht für Landkreis Görlitz liegt vor

Zuletzt aktualisiert:

Handy-Nutzer brauchen im Landkreis Görlitz Geduld und vor allem einen geeig­neten Standort. Auf insge­samt zehn Prozent des Terri­to­riums ist kein oder kaum Empfang. Die jetzt vorlie­gende Mobil­funk­ana­lyse des Landrats­amtes enthält über 2.000 Funklö­cher. Probleme gibt es entlang der Grenze, an bestimmten Ortsrän­dern und Straßen. Und wie weiter?

Audio:

Holger Freymann, Leiter des Kreis­ent­wick­lungs­amtes