Gefährliche Körperverletzung und Verwendung von Kennzeichen..

Zuletzt aktualisiert:

Gefährliche Körperverletzung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen

PTAZ* des Landeskriminalamtes übernimmt Ermittlungen

Tatzeit: 31. Oktober 2022, 05:30 Uhr, polizeilich bekannt um 06:30 Uhr

Tatort: 08060 Zwickau, Olzmannstraße 57 vor Hotel "Best Western" Zwickauer Land

Ein 30-jähriger Syrer wurde von einer bislang unbekannten Gruppe angegriffen. Dabei soll es sich um 5 männliche und eine weibliche Person im Alter von ca. 20 Jahren gehandelt haben.

Ohne erkennbaren Anlass beleidigten die Mitglieder der Gruppe den Syrer und schlugen und traten in der Folge gemeinschaftlich auf das Opfer ein. Vor und während der Tathandlung sollen die Täter Naziparolen und ausländerfeindliche Äußerungen gerufen haben. Einer der männlichen Täter soll nach ersten Angaben des Geschädigten bei der Tatausführung ein Messer bei sich getragen haben.

Der Geschädigte begab sich dann selbstständig zu einem Polizeirevier in Zwickau und erstattete entsprechend Anzeige. Die vorhandenen Verletzungen konnten ambulant behandelt werden.

Das PTAZ* des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen. Nach entsprechender Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Zwickau werden noch weitere Maßnahmen folgen.

*PTAZ: Polizeiliches Extremismus- und Terrorismus- Abwehrzentraum im Landeskriminalamt Sachsen

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93131.htm