Geflügelpest im Landkreis Bautzen ausgebrochen

Zuletzt aktualisiert:

Im Kreis Bautzen ist die Geflügelpest ausgebrochen. Bei neun toten Schwänen wurde das Virus nachgewiesen. Das teilte heute das Landratsamt mit. Die Vögel wurden an den Deutschbaselitzer Teichen gefunden. Untersuchungsergebnisse von weiteren verendeten Wildvögeln in der Region stehen noch aus.

Das Gebiet nördlich der Autobahn im Kreis Bautzen wurde zum Risikogebiet erklärt. Geflügelzüchter und –besitzer in der Zone dürfen ihre Tiere nur noch im Stall halten und müssen Meldung machen beim Veterinäramt.