Geheimtipp in Kamenz - „Baselitz trifft Richter“

Zuletzt aktualisiert:

„Baselitz trifft Richter“ – in Kamenz wird derzeit eine Sonderausstellung mit Originalwerken und Reproduktionen der beiden weltbekannten Künstler gezeigt. Sie ist noch bis 3. Oktober geöffnet. Der Kamenzer Günter Kern – Bruder von Georg Baselitz – hat die Ausstellung in der Alten Posthalterei organisiert. Ihm sei es darum gegangen, "zwei Lausitzer zu zeigen, die in die Welt gegangen sind -  Gerhard Richter aus Waltersdorf und Georg Baselitz aus Deutschbaselitz".

Der Ausstellungsort - die Alte Posthalterei - ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. Es drohte zu verfallen. Die Stiftung Pro Gemeinsinn hat das Haus gegenüber dem Museum der Westlausitz gerettet. Dafür wurden 1,3 Millionen Euro investiert - ohne staatliche Förderung, betont Geschäftsführerin Anne-Kathrein Zöllner.Sie stammt aus der Region. Die Stiftung betreibt und baut Kindertagesstätten. " In der Alten Posthalterei wollen wir Workshops für Familien anbieten." Sie sollen Kunst selbst schaffen.

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth im Gepräch mit Kurator Günther Kern und der Geschäftsführerin der Stiftung Pro Gemeinsinn, Anne-Kathrein Zöllner