Gesuchter Mann bei Unfall auf A4 festgenommen

Zuletzt aktualisiert:

Ein per Haftbefehl von der Polizei gesuchter Mann ist am Samstag bei einem Autounfall festgenommen worden. Der 29-Jährige habe auf der A4 kurz vor der Anschlussstelle Bautzen Ost das linke Vorderrad seines Autos verloren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Deshalb blieb er auf dem Seitenstreifen stehen. Ein nachfolgendes Auto fuhr über das aus ungeklärter Ursache verlorene Rad. An dem Auto sei dadurch ein Schaden von 500 Euro entstanden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten nicht nur fest, dass der Unfallverursacher von der Justiz gesucht wird, sondern auch, dass er keinen Führerschein besitzt, hieß es. Deshalb wurde ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet. Der 29-Jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt in Bautzen gebracht. (dpa)