• Symbolbild. Foto: Pixabay

    Symbolbild. Foto: Pixabay

Görlitz gehört am Sonntag den Marathon-Läufern

Zuletzt aktualisiert:

  Görlitz gehört morgen den Läufern. Zum Europa-Marathon gehen über 1.000 Teilnehmer auf die Piste. Neben der Königsdisziplin werden auch kleinere Distanzen angeboten, außerdem Strecken für Skater, Einradfahrer, Tretroller und Handbiker.  

Was sollten Kraftfahrer beachten?

Wer einen Sonntagsausflug vorhat, sollte bis 8.30 Uhr aus der Stadt raus sein. Danach haben die Läufer Vorfahrt. Bis 16 Uhr kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt und zeitweise entlang der Strecken. Der Grenzübergang Görlitz-Stadtbrücke ist von 8 bis 16 Uhr gesperrt – und ab 8.45 Uhr bis 14.15 Uhr  die B 99  ab der Zufahrt B6/ Laubaner Straße stadteinwärts.  Kraftfahrer können Umleitungen nutzen.

Weitere Infos im Internet unter www.europamarathon.de.