• Symbolbild. Foto: Pixabay

    Symbolbild. Foto: Pixabay

Görlitzerinnen um Gold und Geld geprellt

Zuletzt aktualisiert:

Enkeltrickbetrüger haben eine Rentnerin aus Görlitz um ihr Erspartes gebracht und auch deren ältere Schwester. Sie ergaunerten insgesamt rund über 26.000 Euro, außerdem Goldschmuck und Goldmünzen.

Ein Anrufer hatte sich als Enkel ausgegeben und um 50.000 Euro – für den Kauf eines Hauses. Die 77-Jährige schöpfte keinen Verdacht, packte 6.500 Euro ein, außerdem Goldschmuck und Goldmünzen, und fuhr mit ihrem Mann zum Übergabeort, einem Parkplatz vor einem Einkaufsmarkt in Zgorzelec.

Auf dem Rückweg meldete sich der Betrüger wieder und verlangte mehr Geld. Daraufhin lieh sich die Görlitzer 20.000 Euro von ihrer Schwester und übergab es einem Kurier.